Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

Rezept Nr. 26 Flammkuchen

Rezept Nr. 26 Flammkuchen

4 Personen, vegetarisch, wenn man den Speck weglässt oder durch die gleiche Menge geräucherten Tofu ersetzt, sehr preiswert, muss aber mit etwas Geduld behandelt werden,  da  es ein Hefeteig ist.

Zutaten: 500g Weizenmehl, 1 Beutel Trockenhefe, 400ml lauwarmes Wasser, 1Essl. Zucker, 4 -6 große Zwiebeln, 600g Schmand, (300g durchwachsener Speck), 2 Essl. Kräuter der Provence, 4 Teel.  Salz, evtl. etwas Pfeffer aus der Mühle, etwas Öl zum Einpinseln der Bleche und des Teiges
Zubereitung: Mehl, Trockenhefe, 2 Teel. Salz, Zucker mischen, Wasser zugeben und ordentlich durchkneten. Dabei sollte ein weicher elastischer Teig entstehen (Pferdemaul), sollte der Teig zu fest sein, etwas Wasser zugeben, sollte er zu weich sein, etwas Mehl zugeben (die Wassermenge hängt von der Mehlfeuchtigkeit und -charakter ab). Den Teig in eine Schüssel geben und mit einer Frischhalte-Folie abgedeckt im Ofen bei 40°C ½ Std. gehen lassen.
In der Zeit Zwiebeln fein würfeln, Speck fein würfeln, Schmand mit restlichem Salz und Kräutern der Provence verrühren.
Den Teig aus dem Ofen nehmen, er sollte sich verdoppelt haben, sonst noch etwas warten. Danach den  Ofen auf max. Temperatur vorheizen.
Den Teig noch einmal durchkneten und halbieren.  Teigteile  auf einer bemehlten Fläche dünn auswalzen und auf 2 gefettete Bleche legen, Überstände abschneiden und an den Rand der Bleche drücken. Teigplatten mit Öl einpinseln und Schmand darauf streichen, mit den Zwiebeln bestreuen und darüber den gewürfelten Speck verteilen. (Vegetarier lassen den Speck weg und salzen mit Rauchsalz nach und würzen evtl. mit Kümmel).

Dazu Federweißer! (Dat röhrt vors Hemd!!..)