Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

 

Extra 3 erklärt die Massentierhaltung- sehenswert!

http://www.ardmediathek.de/tv/extra-3/

Foto: ARD

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Auch diesmal möchten wir wieder bei einer Podiumsdiskussion den Kandidaten auf den Zahn fühlen. Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen!

mehr...
"Rat gibt mehrheitlich grünes Licht für Freiluft-Stall"

"SPD stimmt wegen der Erhöhung der Mastplätze gegen geplantes Vorhaben in der Bauernschaft Temming"

So wird im Artikel des Billerbecker Anzeigers vom 13.07.2017 zur Entscheidung des Stadtrates über das Bauvorhaben eines Landwirte-Ehepaars in der Bauernschaft Temming getitelt. Das gemeindliche Einvernehmen für die Stallerweiterung konnte seitens des Stadt­rates letztlich auch nicht versagt werden, weil es sich bei dem Schweinemast­stall nicht um ein gewerbliches, sondern gerade noch um ein landwirt­schaftliches Bauvorhaben handelt. So sehen wir das Bauvorhaben:

mehr...
Schulze-Föcking-Skandal: Unterschriften

Die Albert Schweitzer-Stiftung hat eine Unterschriftenaktion unter dem Namen »Tierqual-Ministerin entlassen« begonnen. Hier kann man sich beteiligen:

https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/petitionen/agrarministerin-untragbar

Wer noch überlegt, sollte sich die Aufnahmen aus den Ställen einmal bei SternTV ansehen: http://www.stern.de/tv/nrw-landwirtschaftsministerin-unter-druck--erschreckende-zustaende-in-schweinemastbetrieb-7533344.html

Die weitere Berichterstattung zu dem Thema  ist auf der Seite der "Tierretter" zusammengefasst:

http://tierretter.de/pressespiegel-zwischen-schweinemast-und-landtag-das-neue-landwirtschaftsministerium-in-nrw/

Reflexartig solidarisieren sich auch wieder viele Leserbriefschreiber aus dem Agrarbereich mit der Ministerin und wittern eine grün-linke Verschwörung oder kriminalisieren die Leute, die die Filme gedreht haben. Eine Auseinandersetzung mit den Vorwürfen findet dort gar nicht statt. Dank dieser mutigen Leute von Tierretter e.V. werden die Leiden der Tiere mal wieder publik gemacht. Auch die Kreisveterinäre in Steinfurt scheinen geschlafen zu haben. 

mehr...
Schulze Föcking bereits unter Druck

Gerade erst ernannt, schon von Tierschützern entlarvt: Unsere neue Landwirtschaftsministerin sieht sich schon wenige Tage nach iher Ernennung mit Bildern der Tierrechtsorganisation tierretter.de e.V. konfrontiert,  die zeigen, dass in den Ställen, an denen sie bis vor kurzem beteiligt war, Schweine unter erbärmlichen Bedingungen gehalten werden. Stern TV berichtete jetzt über diesen Skandal: http://www.stern.de/tv/nrw-landwirtschaftsministerin-unter-druck--erschreckende-zustaende-in-schweinemastbetrieb-7533344.html  

mehr...
Was gut ist für die Bauern, ist nicht gut fürs Land

Anlässlich des Deutschen Bauerntages setzt sich der Leitartikel in der Süddeutschen Zeitung mit den Forderungen der Bauern auseinander: Mehr Geld und weniger Umweltauflagen - und wenn, dann nur weichgespült oder freiwillig. Den Landwirtschaftsminister von der CSU bezeichnet der Autor als "Büttel" der Agrarlobby. Der Artikel zeigt auf, wie ein Geflecht von Verstrickungen von Politik und Agrarwirtschaft dafür sorgt, dass wirkungsvolle Maßnahmen zum Umwelt- und Ttierschutz versanden. http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/landwirtschaft-was-gut-ist-fuer-die-bauern-ist-laengst-nicht-gut-fuer-deutschland-1.3564382

"Unsere" Lokalzeitung, die Westfälischen Nachrichten freut sich dagegen diebisch, dass in NRW jetzt wieder die Agrarlobby stärker die Politik bestimmen darf.  So werde nach der Abwahl von Johannes Remmel "endlich wieder fachliches und politisches Augenmaß einziehen" schreibt Frank Polke am 29.6.2017 in einem Kommentar. 

mehr...