Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

 

Extra 3 erklärt die Massentierhaltung- sehenswert!

http://www.ardmediathek.de/tv/extra-3/

Foto: ARD

Wasserverbrauch:

Wussten Sie, das zur

Produktion eines Kilos

Rindfleisch

15.455 Liter Wasser

benötigt werden?

Damit könnte man

1 Jahr lang

täglich duschen!

Rezept Nr. 13 Salatdressing Grundrezept

Rezept Nr. 13 Salatdressing Grundrezept


Einfach, blitzschnell, vegan, der Preis hängt vom Öl ab, reicht für den Salatteller für 4 Pers., passt am besten zu allen Grünsalaten.

Zutaten: 50 ml gutes Öl, (Olivenöl, Sesamöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Distelöl oder wenn es etwas ganz besonderes sein soll Arganöl . Dieses ist recht kostspielig), 40 ml weißer Balsamessig (Wenn keiner vorhanden, Weißweinessig nehmen und eine Prise Zucker zufügen),   ½ Teel. Salz,  ½ Teel. gem. schwarzen Pfeffer aus der Mühle, 1gehäufter Essl. Sonnenblumenkerne, Apfelsaft.
Zubereitung:  Alle Zutaten bis auf den Apfelsaft in den Mixbecher geben und mit dem Mixstab fein zerkleinern und aufschlagen. Anschließend so viel Apfelsaft zugeben, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat.
Dieses Grundrezept ist beliebig wandelbar, je nach Geschmack und den weiteren Zutaten des Gerichts. Siehe allgemeine Hinweise.
Probiert es mal aus!
Guten Appetit.

 


Einfach, blitzschnell, vegan, der Preis hängt vom Öl ab, reicht für den Salatteller für 4 Pers., passt am besten zu allen Grünsalaten.

Zutaten: 50 ml gutes Öl, (Olivenöl, Sesamöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Distelöl oder wenn es etwas ganz besonderes sein soll Arganöl . Dieses ist recht kostspielig), 40 ml weißer Balsamessig (Wenn keiner vorhanden, Weißweinessig nehmen und eine Prise Zucker zufügen),   ½ Teel. Salz,  ½ Teel. gem. schwarzen Pfeffer aus der Mühle, 1gehäufter Essl. Sonnenblumenkerne, Apfelsaft.
Zubereitung:  Alle Zutaten bis auf den Apfelsaft in den Mixbecher geben und mit dem Mixstab fein zerkleinern und aufschlagen. Anschließend so viel Apfelsaft zugeben, bis das Dressing die gewünschte Konsistenz hat.
Dieses Grundrezept ist beliebig wandelbar, je nach Geschmack und den weiteren Zutaten des Gerichts. Siehe allgemeine Hinweise.
Probiert es mal aus!
Guten Appetit.