Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

5. Grüne

Artenschutz-

konferenz

in Münster 2017

Natur- und Artenschutz

am Scheideweg

Samstag, 25.03.2017,

13:00 – 17:30 Uhr

Tagungsort:

Stadtwerke Münster,
48155 Münster

Hafenplatz 1



 

 

 

 

 

 

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

BIB im Landtag

2. Runder Tisch gegen Massentierhaltung im Landtag

Auf Einladung des grünen Landtagsabgeordneten Norwich Rüße nahmen am vergangenen Freitagabend Vertreter der Bürgerinitiativen Billerbeck, Coesfeld, Dülmen, der Grünen und der SPD am 2. Runden Tisch gegen Massentierhaltung im Landtag Düsseldorf teil. Nach einer fachlichen Einleitung durch Norwich Rüße referierte der Landtagsabgeordnete und parlamentarischer Staatssekretär Horst Becker über die Themen Privilegierung von Massentieranlagen und Tierbelastungszahlen. Peter Knitsch, Jurist und Abteilungsleiter im Umweltministerium, berichtete über das hochbrisante Thema Antibiotikaeinsatz in der Tiermast und löste damit sehr rege Diskussionen aus. Neben der Studie zur Belastung von Masthähnchen aus 2011 rief insbesondere die aktuelle Verschleppungsstudie des Landes NRW Erschrecken bei den Teilnehmern aus. Bei 62% der untersuchten Puten- oder Hühnermastställe waren Reste aus nicht mehr aktueller Antibiotikabehandlung auch nach längerer Zeit noch im Trinkwasser der Tiere nachweisbar. Abschließend berichtete der Referatsleiter im Umweltministerium, Martin Hannen, über die aktuelle Sachlage und Entwicklungen im Zusammenhang mit der Gülleverordnung. Durch das Aktionsbündnis “Münsterland gegen Agrarfabriken” wurde in das Gesamtgremium ein Aktionspapier eingebracht. Des Weiteren tauschten die aus vielen unterschiedlichen Regionen des Landes stammenden ca. 65 Teilnehmer Erreichbarkeiten für eine überregionale Vernetzung aus. Auch NRW-Umweltminnister Johannes Remmel ließ sich eine Stippvisite bei der Zusammenkunft nicht nehmen.

Impressum