Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

TTIP und die Folgen

150 Zuhörer verfolgten am Dienstag, 24.3., den Vortrag von Reinhild Benning, Agrarsprecherin des BUND aus Berlin, zum Thema Freihandelsabkommen TTIP in der Aula der Gemeinschaftsschule Billerbeck. Auf eindrucksvolle Weise und überaus kompetent veranschaulichte sie, welchen Folgen die Verabschiedung der Freihandelsabkommen CETA und TTIP für uns alle haben kann. Reinhild Benning, die selbst auch an einer Verhandlungsrunde teilnehmen durfte, zog ein bedenkliches Fazit: "TTIP ist ein Angriff auf alles, wofür wir, der BUND, seit 40 Jahren kämpfen!". Deshalb rief sie dazu auf, die Unterschriftenlisten gegen das Abkommen zu unterzeichnen und Druck auf die Bundestagsabgeordneten zu machen, damit sie einer Verabschiedung nicht zustimmen. Denn die Verhandlungen, die bislang im Geheimen geführt werden, seien alles andere als demokratisch legitimiert. "Nur wenn die Menschen Druck machen, lässt sich noch etwas bewegen", so Reinhild Benning. Im Anschluss an den Vortrag entwickelte sich noch eine lebhafte Diskussion  mit den Zuhörern, bei der noch einmal die Folgen des Freihandelsabkommens für die Landwirtschaft und die Verbraucher im Vordergrund standen.

Bilder: 1 -Reinhild Benning; 2 - Dietrich Roos bei der Begrüßung unserer Gäste; 3 - Aktivisten des Bündnisses gegen TTIP mit ihrem Trojanischen Pferd.