Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

8500 Tiere verenden im Kreis

8500 Tiere sind breits im Juni diesen Jahres in Großställen im Kreis Coesfeld wegen der Hitze und eines Ausfalls der Lüftungen verendet. Dies musste die Kreisverwaltung jetzt nach einer Anfrage der Grünen bekanntgeben. Monatelang wurde versucht, diesen Skandal nicht an  die Öffentlichkeit kommen zu lassen. Allein in Billerbeck starben 1000 Schweine bei einem Mäster.

Wir sind gespannt, wie die Landwirte des WLV, die mit ihrem "rollenden Schweinestall" beim Havixbecker September am 14. und 15. (sorry, wir hatten erst die Mitteilung bekommen, dass es in Billerbeck sei!) anrollen wollen, dies den Menschen erklären möchten. Der blitzsaubere Ministall, ausgerüstet mit Plastikschweinen, ist Teil der Öffentlichkeits-Offensive der Schweineindustrie um das miserable Image der Massentierhaltung nach den Skandalen in letzter Zeit aufzupolieren (Bericht in den WN vom 2.4.2013).

Dieser "rollende Schweinestall" hat allerdings mit der Realität in den Ställen wenig gemein! Er ist hell, sauber und freundlich und die Plastik-Schweine haben alle Ringelschwänze, wollen gar nicht nach draußen, sich nicht beschäftigen oder hinlegen und pinkeln und leiden auch nicht unter Luftnot bei Hitze, so dass sie letztlich an dem Gestank ihrer Exkremente, die unter ihnen wabern, jämmerlich ersticken. Nein. Diese Schweine freuen sich geradezu darauf, als Schnitzel in der Pfanne zu enden!

Da passt der neuste Skandal so gar nicht rein. Ebenso die Meldung, dass ein Landwirt in der Bauerschaft Esking einen neuen Stall für 1272 Tiere bauen  (Billerbecker Anzeiger vom 10.9. 2013) und sich dies von den Ratsmitgliedern genehmigen lassen möchte. Das Maß ist voll in Billerbeck! Schluss mit dieser Schweinerei! Die Bezirksausschusssitzung, in der über den Fall beraten wird, ist am 12.9. 2013 um 18 Uhr in der Gaststätte Thumanns Mühle.

Hier der Bericht im Billerbecker Anzeiger vom 10.9.2013 zu den 8500 toten Tieren: /files/files/Scannen0022.jpg