Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

5. Grüne

Artenschutz-

konferenz

in Münster 2017

Natur- und Artenschutz

am Scheideweg

Samstag, 25.03.2017,

13:00 – 17:30 Uhr

Tagungsort:

Stadtwerke Münster,
48155 Münster

Hafenplatz 1



 

 

 

 

 

 

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

Bürger für Bienen

Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, England und anderen europäischen Ländern haben die Mehrheit der EU-Mitgliedsstaaten überzeugt, drei für das Bienensterben maßgeblich verantwortliche, giftige Pestizide zu verbieten.

Nachdem die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zum ersten Mal in einer Studie bestätigte, dass der Einsatz von Neonikotinoiden in Pestiziden mitverantwortlich für das Bienensterben ist, haben sich europäische Imker, Umweltorganisationen und Bürger vereint, um diese Substanzen verbieten zu lassen.

Und sie waren erfolgreich. Obwohl der Einfluss führender Chemiekonzerne auf die Europäischen Verantwortlichen sehr groß war, keine weiteren Schutzmaßnahmen zu veranlassen, war der Druck der Zivilgesellschaft letztlich größer: Ab Dezember sind drei Pestizide in der gesamten Europäischen Union verboten. 

Dieses große Engagement der Zivilgesellschaft in Europa beweist, dass jeder Bürger und jede Bürgerin etwas tun kann, um unsere Umwelt zu bewahren. (Change.org)