Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

5. Grüne

Artenschutz-

konferenz

in Münster 2017

Natur- und Artenschutz

am Scheideweg

Samstag, 25.03.2017,

13:00 – 17:30 Uhr

Tagungsort:

Stadtwerke Münster,
48155 Münster

Hafenplatz 1



 

 

 

 

 

 

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

Rezept Nr. 64 Anisplätzchen

Schnell, einfach

Zutaten: 6 Eigelbe, 6 Essl. lauwarmes Wasser, 300g Vollrohrzucker, 200g gemahlene Mandeln, 300-400g Dinkelmehl., 50 g brauner Kandis, 1 Teel. gemahlener Anis . Zum Bestreichen 2 Essl. Puderzucker und einige Tropfen Zitronensaft.

Zubereitung: Die Eigelbe mit dem Wasser dickcremig  schaumig schlagen, Rohrzucker einrühren,  Mandeln und Anis einrühren, die Hälfte des Mehls unterheben und dann soviel Mehl - am besten mit den Händen - einkneten bis der Teig nicht mehr klebt . Den Kandiszucker im Mörser kleinkrümelig zerstoßen und unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 1/2cm ausrollen und mit Ausstechformen (Sterne, Blumen, Herzchen etc,) ausstechen. Die Teigreste immer wieder ausrollen uns ausstechen bis kein Teig mehr vorhanden ist. (Ergibt ca. 60 Stück)

Backen bei 200° C  ca.10 min. 

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicken Brei anrühren und das noch warme Gebäck damit einpinseln. Trocknen lassen.

In Dosen aufbewahrt halten sie mehrere Monate, wenn sie nicht schon aufgegessen sind.