Google

http://bi-billerbeck.de
World Wide Web

Das ist deutsche Massentierhaltung in Echtzeit. Die Fakten: Soviel Fleisch wird pro Sekunde produziert, so viele Tiere werden getötet: https://www.calobro.de/massentierhaltung

Rezept Nr. 37 Kohlrouladen

Rezept Nr. 37 Kohlrouladen (Grundrezept)


4 Personen, vegetarisch, (vegan s.u.), einfach, preiswert, schnell

Zutaten: 8-10 große Blätter vom Wirsingkohl, 1 Tasse Reis, 2 Tassen Wasser, 2Teel. Salz, 250g Quark,1 fein gehackte kleine Zwiebel 1 gestr. Essl. englisches Currypulver oder auch Paprikapulver, Pfeffer aus der Mühle, Öl zum Braten, 1 Tasse Apfelsaft.
Zubereitung: Kohlblätter gründlich waschen, im Topf mit Wasser und Dämpfeinsatz 10 min. dämpfen. In der Zeit den Reis mit 2 Tassen Wasser und 1 Teel. Salz aufkochen und bei milder Hitze 10 -15 Min. ziehen lassen.  Die Kohlblätter aus dem Topf nehmen und die Stiele flach schneiden.
Den Reis mit dem Quark und den Gewürzen und Zwiebel mischen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und auf die Innenseite der Kohlblätter zum Stiel hin als Häufchen verteilen. Diese Häufchen dann einwickeln, 1 Drehung vorwärts, dann die Seiten nach innen einschlagen und dann das ganze Blatt aufwickeln. Die Rouladen mit der Naht nach unten in eine geölte Pfanne legen und bei mittlerer Hitze leicht von allen Seiten anbräunen, zum Schluss mit dem Apfelsaft ablöschen und diesen fast völlig eindampfen. Diesen eingedickten Saft beim Servieren über die Rouladen verteilen. 
Variationen können durch verschiedene Gewürze erzeugt werden. Z. B. Verschiedene fein gehackte frische Kräuter, Zugabe von Knoblauch, Käse oder auch vegan durch Weglassen des Quarks, dann sollte man aber am besten Klebreis wie für Sushi nehmen.
Auf zum Experimentieren

Guten Appetit